• katharinasuffak

Übung für euch - Die Hüftbeweglichkeit, angefangen bei der Leiste

Die Leistengegend.

Nicht nur Übergang von unserem Oberkörper zu unserem Unterkörper.

Auch hier zeigt sich unser Kunstwerk Körper in seiner komplexen Perfektion.


Denn unser aufrechter Gang wird hier durch die Beweglichkeit wie auch über die Aktivierung der Hüfte bestimmt.


Einige kleine Beispiele:


Beweglichkeit unserer Hüftbeuge wird beeinflusst durch: Den Oberschenkelmuskel, welcher hier an unsere Beckenschaufel mündet. Die Hüftbeugemuskulatur, welche von unserer Wirbelsäule nach vorne an unseren Oberschenkelknochen zieht.


Unterstützende Muskulatur:

Die Gesässmuskulatur (der Po), sorgt für die Aufrichtung des Beckens und das Vorwärtskommen beim Gehen. Die Hintere Oberschenkel- sowie Wadenmuskulatur bringen die Leichtigkeit in den Gang und die Aufrichtung dabei.


Man kann sich etwa vorstellen, was mit dieser Muskulatur passiert, wenn wir zu lange sitzen.

Auch was für die Reiter/innen Unsere Leisten sind ja bekanntlich oft beim Reiten in einer gebeugten Position aktiv. Da ist es immer wieder einmal gut sie zu strecken.

Das hilft uns auch aufrechter und müheloser durch den Alltag zu gehen😉

Verspannungen im Rücken können nachlassen, die Atmung kann sich vertiefen und der Überblick besser verschafft werden.


Nun, viel Vergnügen mit der Übung!

Gruss Katharina






info@katharina-suffak.com  |  079 306 30 03 | Schulstrasse 1, 7302 Landquart | Impressum | Datenschutz | AGB