• katharinasuffak

Unser Tun ist's

Heute ist mir einmal mehr wieder bewusst geworden, das unser Tun das ist, was uns schluss und endlich zum Ergebnis mit unseren Pferden f├╝hrt.

Das Ziel im Hinterkopf zu behalten ist wichtig, aber unsere Schritte dahin und unser Vorgehen noch wichtiger.

Wie bringe ich mein Pferd in die Dehnungshaltung, ist oft die Frage zum Ergebnis.

Die andere Frage zu unserem Tun ist; was hindert es daran oder was braucht es um dahin zu kommen­čśŐ?

Etwa Durchl├Ąssigkeit im R├╝cken? Etwa das richtige Timing des Reiters oder vermehrte Hilfe zur Balance im Brustkorb?

Oder das Verst├Ądnis f├╝r die individuellen Bed├╝rfnisse von Pferd UND Reiter?


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen